Hauptmenü

Celtic Circle | The Sound of Scotland and Ireland


Direkt zum Seiteninhalt

Dieter

Dieter

Was die Musik angeht, bin ich eine etwas sonderbare Mischung.
Ich habe früher einen Versuch gestartet Gitarre für Rock / Pop Musik zu lernen. Leider musste ich feststellen, dass ich hierfür nicht gerade die nötige Motivation zum Lernen gefunden hatte.
Man könnte auch sagen das ich etwas faul war, was das Lernen anging.

So hab ich erstmal die Gitarre zur Seite gestellt und mir die Musik lieber angehört.
Hierbei hat sich die Musikrichtung von Rock und Pop dann sehr schnell zu härterem Heavy Metal geändert. Was auch immer noch meine lieblings Musik ist.
Klingt komisch, ist aber so!

Es kam wie es kommen musste! Aus irgend einem Grund hat mir meine Familie eine CD geschenkt:

Best of Scottish Pipes & Drums

Ich fand die Musik und den Klang des schottischen Dudelsacks von Anfang an immer sehr schön und auch auf eine besondere Art beruhigend.
So stellte ich mir eines Tages die Frage wie man in Deutschland das spielen der
Great Highland Bagpipe erlernen kann.
Einige Informationen später und nach einem desaströsen Kauf einer Übungsflöte (Practice Chanter) über das Internet bin ich Im Jahr 2010 auf meinen Dudelsacklehrer gestoßen und habe noch heute bei Ihm Unterricht.

Über die Dudelsackmusik habe ich auch einige Bekanntschaften in der Szene gemacht, unter anderem auch die
Heidelberg District Pipes & Drums.

Eines Tages entstand die Idee des
"Celtic Circle"
Im Kreis der musizierenden spiele ich ein Folkpipe von McCallum, eine Piper-Whistle und unterstütze auch mit Percussion. Seit neustem ist noch eine MK Pro Low-Whistle hinzu gekommen.

Die Musik die wir spielen ist für mich einfach faszinierend und schön.
In einem Stück wird man von Musik und Rhythmus mitgerissen und muss einfach mitmachen und
beim nächsten Stück wird man durch sanfte Klänge und Melodien in eine andere Welt oder einen Traum entführt.



Website aktualisiert:


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü