Hauptmenü

Celtic Circle | The Sound of Scotland and Ireland


Direkt zum Seiteninhalt

Martin

Martin

2003 hat es mich aus Augsburg ins Rhein-Neckar-Delta verschlagen, wo ich über kurz oder lang bei den Heidelberg and District Pipes and Drums gestrandet bin und auf das Instrument Dudelsack gekommen bin.

Nach einiger Zeit kam dann der Sprung vom schottischen zum
irischen Dudelsack und der Folkszene der Gegend. Derzeit bespaße ich mich und meine Umgebung mit einem unkonventionellen
Linkshänder-¾-Set von Rogge, in Concert Pitch D, so dass es (im Rahmen gewisser Toleranzen, die auch ausgenutzt werden) möglich ist, das Ganze mit anderen Instrumenten zu kombinieren.

Dazu gesellten sich mit der Zeit noch andere Dinge wie
Low und Tin Whistles sowie meine Bodhran.

Anfang 2013 ging dann das Projekt
“HDPD Celtic Circle” ans Netz, und seitdem kämpfen in leicht variierender Besetzung ein paar unerschrockene Hobbymusiker, ein Konzept mit keltischem Folk von allen Küsten auf allen möglichen Instrumenten auf die Beine zu stellen, wider Schichtdienst, Umzug, Prüfungsstress, Projektdeadlines, Überstunden oder guten Geschmack...


Website aktualisiert:


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü